Abbadia Ardenga


Die Ausstellungsstücke


Holzbehälter für die Trauben in Form eines umgekehrten Kegelstumpfs

Wir lieben unsere Vergangenheit,
schön oder hässlich: Sie gehört zu uns.
Und auch wenn unsere Wurzeln
in die Erde und im Schlamm versunken sind,
schauen wir hoffnungsvoll in die Zukunft;
wir werden Blumen und Früchte hervorbringen.

.

Die Räumlichkeiten des Weinkeller-Museums befinden sich in der Gemeinde Montalcino, Ortschaft Torrenieri, an der Kreuzung mit der alten Staatsstraße Nr. 2 Cassia.
Im Weinkeller befinden sich einige Anschauungsstücke, die meisten davon sehr einfach. Es handelt sich ausschließlich um Originale, die vorwiegend aus dem 19. und 20. Jahrhundert stammen.
In den ersten Jahrzehnten des 20. Jahrhunderts verbreiteten sich in der Landwirtschaft die neuzeitlichen Antriebskräfte wie der Verbrennungsmotor und die Dampfmaschine und vor allem die elektrische Energie. Die meisten Arbeitsgeräte, die bis dahin benutzt worden waren, wurden von den Bauern und Gutsbesitzern ersetzt, zurückgelassen und vernichtet.

Die Gegenstände dieses Museums sind unbeschadet in die Gegenwart gerettet worden, was im Hinblick auf das unrühmliche Ende von vielen ihrer Kameraden fast an ein Wunder grenzt.
Alle Werkzeuge, die heute an den Wänden des Weinkeller-Museums hängen, wurden tatsächlich benutzt.

Diese Geräte wurden beim Prozess der Weinherstellung verwendet.

 

Alte toskanische Maße

Alte toskanische Maße

Alte toskanische Maße

Alte toskanische Maße


.


Abbadia Ardenga – Vino Brunello di Montalcino – Verwaltung des Weinkeller: Via Romana nr 139 53024 Torrenieri (Montalcino – Siena – Italien)

Tel. und Fax 0039 0577834150 – P. IVA IT00050090521 – Privacy Policy - Cookies Policy